Am Samstag, dem 12. September, besuchte ich zusammen mit meiner Frau die Ausstellung des polnischen Künstlers Ryszard Zając, die zur Zeit die Kirche und ihre Umgebung beherrscht.

… gab es am 26. Januar 2020 in der Finkenkruger Kirche, wie Kantor Stephan Hebold bereits in seiner Begrüßung mitteilte, um möglichen Enttäuschungen vorzubeugen.

Zum fünften Mal ausgerichtet, ist der lebendige Adventskalender in unserer Kirchengemeinde inzwischen schon zur Tradition geworden.

„...pflanz einen Baum, der Schatten wirft...“ heißt es in einem modernen Kirchenlied. Das taten wir. Fünf Jahre ist der von der Baumschutzgruppe Finkenkrug initiierte Kinderstadtwald nun alt. Wir haben vieles inzwischen gelernt, aber am meisten, dass wir viel Geduld brauchen.

Es war ein mutiger Entschluss, zu einem Konzert einzuladen, das nur aus Liedern des Gesangbuchs bestand. Wen würde das interessieren? Die Gottesdienstbesucher kennen sie doch. Und ob sich die Musikfreunde auf die alten Choräle einließen?